Zahnarztpraxis Dr. Karen Krix
/

Ihre Zahnarztpraxis in Hünfelden Dauborn

 

Ästhetische Zahnheilkunde 

Unser Leistungsspektrum der Ästhetischen Zahnheilkunde beeinhaltet folgende Punkte:

Bleaching

Unter Bleaching versteht man ein Aufhellen der Zahnfarbe. Dunklere Zähne haben keine funktionellen oder gesundheitlichen Nachteile, solange es sich nicht um Zahnbeläge oder Zahnstein handelt. Diese können durch regelmäßige Zahnsteinentfernung oder ggf. PZR entfernt werden. Von den meisten Menschen wird jedoch eine helle, natürliche Farbe der Zähne als schön empfunden. Auffällig wird dies besonders beim Lächeln. Oft entspricht eine helle Farbe der Zähne jedoch nicht der Realität. Durch ein professionell durchgeführtes Bleaching können Ihre Zähne um einige Nuancen aufgehellt werden. Dabei hängt der Grad der Aufhellung von der Ausgangsfarbe der Zähne ab. Jedes Gebiss ist individuell. Bei einem Bleaching handelt es sich um eine rein ästhetische Maßnahme, ohne medizinische Indikation. 

Veneers

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen. Besonders im Frontzahnbereich bewirken zu kleine Zähne, eine lückige Stellung und verfärbte Zähne eine Einschränkung der persönlichen Ausstrahlung. Neben Politur, Bleichen und Korrekturen mit modernsten Kunststofffüllungen erreicht man besonders mit Veneers ein optimales und natürliches Ergebnis. Die Farbe wird auf Ihre Zahnfarbe abgestimmt. Dabei werden die betreffenden Zähne leicht beschliffen (in einigen Fällen ist dies jedoch nicht nötig), damit die Veneers später auch optimal auf den Zähnen halten. Von den beschliffenen Zähnen wird anschließend ein Abdruck für das Zahnlabor gemacht, wo Zahntechniker exakt an die Anforderungen des Patienten angepasste Veneers herstellen. Die Veneers werden mit Spezialkleber auf der Zahnoberfläche aufgebracht. Da nicht der gesamte Zahn ummantelt wird, sondern nur die Zahnvorderseite, müssen vor dem Anbringen der Veneers nur geringe Mengen des gesunden Zahnmaterials abgetragen werden. Aus diesem Grund sind Veneers nur dann geeignet, wenn die Zahnstrukur noch weitgehend intakt ist und daher erhalten werden soll. Sind die Zähne bereits zu stark geschädigt, sind aus Gründen der Stabilität Kronen vorzuziehen.

Zahnfarbene Kunststofffüllungen

 

Zahnschmuck

Zahnschmuck hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Hauptsächlich auf den mittleren und seitlichen Oberkieferfrontzähnen werden die Schmuckstücke befestigt. Technisches Vorgehen: Die richtige Position der Schmucksteine ergibt sich aus dem Wunsch der Patienten. In exponierten Zahnbezirken halten die "Steine" meist nicht sehr lange. Nach dem vorsichtigen Aufrauen der Schmelzoberfläche erfolgt die Vergrößerung der Zahnoberfläche durch Anätzen mit 35%iger Phosphorsäure. Haftvermittler optimieren den späteren Hafthalt durch flüssige Spezialkunststoffe. Mit Speziallampen wird der Kunststoff ausgehärtet.


Ästhetische Zahnheilkunde | Digitales Röntgen >